Dunedin ist eine schottische Enklave auf der südlichen Insel Neuseelands. Die Stadt hat ein Schokoladenmuseum und eine Brauerei, die beide besichtigt werden können. Während erste Tour nach knapp 20 Minuten beendet war, konnte ich mich von der Zapfanlage in der Brauereikneipe gar nicht mehr loseisen.
 

  In Dunedin gibt es die steilste Straße der Welt. Natürlich haben wir uns diese auch nicht entgehen lassen. Entgegen der Masse der Besucher sind wir jedoch mit dem Auto die Straße hoch und wieder runter gefahren. Beides fühlte sich ungewohnt an. Beim Wenden hatte ich dann allerdings Bedenken, ob unser Wagen die Schieflage auch aushalten wird.  

 

  Die Otago Peninsula ist eine Dunedin vorgelageret Halbinsel. Hier kann man wunderbar am Strand spazieren gehen und Seelöwen beobachten. Sogar einige Pinguine haben wir gesehen. Zum Abendessen gab es eine riesige Portion grüner Muscheln. Da können sich die Holländer noch eine gewaltige Portion von abschneiden. Bei der Größe haben ein knappes Dutzend ausgereicht, bis ich satt war.